Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Zona alba



Als Zona alba oder Weiße Linie bezeichnet man eine pigmentarme Verbindungsschicht am Huf bzw. der Klaue zwischen der Wand und der Sohle. Die Zona alba wird durch das Blättchenhorn des Wandsegments gebildet. Zwischen diese Hornblättchen wird am sohlenseitigen Ende der Wandepidermis das Zwischenblättchenhorn gebildet, welches strukturell Röhrchenhorn darstellt, da es auf kleinen Papillen gebildet wird. Einige Autoren beziehen die innerste, wenig pigmentierte Schicht des Kronhorns mit in die Zona alba ein.

In die Zona alba werden beim Hufbeschlag die Nägel eingeschlagen.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Zona_alba aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.