Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Zirkumventrikuläres Organ



Die zirkumventrikulären Organe sind spezialisierte Organe in den Ventrikelwänden des Gehirns. Sie liegen alle in der Median-Ebene des Gehirns und sind unpaar. Besonderes Strukturmerkmal dieser Organe ist das spezialisierte Ependym (Tanycyten), das spezialisierte subependymale Gewebe und deren Lage auf der Blut-Seite der Blut-Hirn-Schranke. Die Gefäße der zentroventrikulären Organe weisen nämlich, im Gegensatz zu den übrigen Hirnstrukturen, ein fenestriertes (gefenstertes) Endothel auf.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Zirkumventrikuläre Organe sind:

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Zirkumventrikuläres_Organ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.