Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

X-Chromosom



Das X-Chromosom ist ein Gonosom oder Geschlechtschromosom.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Das Geschlecht eines Lebewesens wird genetisch durch die Geschlechtschromosomen festgelegt. Beim Menschen ist das 23. Chromosom das Geschlechtschromosom. Bei Frauen ist dieses durch ein Paar X-Chromosomen ausgeprägt, bei Männern durch ein Paar aus einem X-Chromosom und wegen seiner Form Y-Chromosom genanntes Exemplar. Bei manchen Lebewesen wie zum Beispiel Vögeln oder auch Feuerwanzen ist dies umgekehrt. In seltenen Fällen sind auch andere Kombinationen möglich, wie XXY oder nur X.

Siehe auch

X-Inaktivierung, Barr-Körper, Genetik, Intersexualität, Vererbung (Biologie), Handlungsbereitschaft

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel X-Chromosom aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.