Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Umtriebigkeit



Die Umtriebigkeit bezeichnet Verhaltensweisen, die als Folge von Hirnschädigungen, bei einer manischen Psychose oder bei Verwahrlosung entstehen können.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die Patienten sind in der Regel ruhelos, geschäftig, ohne eigentliche Handlungslinie, lassen sich treiben und werden von vielfältigen Reizen der Umwelt angeregt. Man spricht auch von dranghaftem Verhalten.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Umtriebigkeit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.