Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Succinat-Dehydrogenase



Succinat Dehydrogenase
 
Synonyme
  • Succinat : Ubichinon Oxidoreduktase
  • Succinat : Coenzym Q Oxidoreduktase
  • Komplex II der Atmungskette
EC-Nummer

1.3.5.1

CAS-Nummer

9028-11-9

Kategorie Oxidoreduktase
Reaktionsart Redoxreaktion
Substrate Succinat + Ubichinon
Produkte Fumarat + Ubichinol

Das Enzym Succinat Dehydrogenase, (systematischer Name: Succinat : Ubichinon Oxidoreduktase), auch Komplex II der mitochondrialen Atmungskette genannt, ist eine Oxidoreduktase. Es ist das einzige membrangebundene Enzym des Citratzyklus und als Komplex II der Atmungskette direkt in die Elektronentransportkette der Mitochondrien eingebunden. Das Enzym katalysiert die Oxidation von Succinat zu Fumarat und die Reduktion von Ubichinon (Coenzym Q) zu Ubichinol.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Inhaltsverzeichnis

Struktur und Funktion

Sie besteht aus vier Untereinheiten (siehe Abbildung: gelb: Flavoprotein-Untereinheit, blau: Eisencluster-Untereinheit, magenta: Cytochrom b556-Untereinheit und rot: Ankerprotein).

Das im Citratzyklus formulierte FADH2 als entstehendes Reduktionsäquivalent dieser Oxidation tritt – im Gegensatz zum NADH – nicht frei auf, sondern ist als prosthetische Gruppe an den Enzymkomplex gebunden. Seine Reoxidation erfolgt durch eine Kette von Einelektronenübertragungen beginnend bei den drei Eisencluster Fe2S2, Fe4S4, Fe3S4 hin zum Cytochrom b556 (siehe auch Abbildung).

Dieses reduziert schließlich die chinoide – also oxidierte – Form des Coenzym Q (Ubichinon), in die phenolische Form, das Ubichinol. Da die beteiligten Eisenkomplexe nur zu Einelektronenübertragungen fähig sind, erfolgt die Reoxidation des FAD bzw. die Reduktion des Ubichinons, die zu je zwei Elektronen liefern bzw. benötigen, in zwei Stufen über radikalische, jedoch stabile, semichinoide Zwischenstufen. Ubichinon/Ubichinol ist, bedingt durch seine lipophile Polyisoprenyl-Kette, membranlöslich. Es dient daher als mobiler Elektronenüberträger vom Komplex II auf den Komplex III der Atmungskette.

Die Redox-Kette der Succinat-Dehydrogenase:

Die Bilanzierung dieses Schrittes des Citratzyklus ergibt also eine Übertragung zweier Elektronen vom Succinat auf Ubichinon. Ein Protonentransport findet über dieses Enzym jedoch nicht statt.

 

Inhibitor

Siehe auch

Quellen

  1. Yankovskaya, et al. (2003): Architecture of succinate dehydrogenase and reactive oxygen species generation. In: Science. Bd. 299, S. 700-704. PMID 12560550
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Succinat-Dehydrogenase aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.