Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Speicheldrüse



  Speicheldrüsen (lat. Glandulae oris) sind exokrine Drüsen, die den Speichel (Saliva) bilden und damit die Gleitfähigkeit zum Abschlucken des Bissens gewährleisten. Bei einigen Säugetieren enthält der Speichel bereits Enzyme (Amylasen), wodurch Speicheldrüsen bereits zur Verdauung beitragen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Bei den Säugetieren gibt es drei große Speicheldrüsen:

  • die Ohrspeicheldrüse (Glandula parotidea oder Parotis), die rein serös ist,
  • die Unterzungenspeicheldrüse (Glandula sublingualis) die beim Menschen gemischt muko-serös mit überwiegendem Anteil an mukösen Endstücken, bei Haustieren eher serös ist.
  • und die Unterkieferspeicheldrüse (Glandula submandibularis, bei Tieren als Glandula mandibularis bezeichnet) die beim Menschen gemischt sero-mukös mit überwiegendem Anteil an serösen Endstücken, bei Haustieren überwiegend mukös ist.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere kleine Speicheldrüsen in der Wand der Mundhöhle, die nach ihrer Lage bezeichnet werden:

  • Lippendrüsen (Glandulae labiales)
  • Wangendrüsen (Glandulae buccales)
  • Zungendrüsen (Glandulae linguales)
  • Mahlzahndrüsen (Glandulae molares)
  • Gaumendrüsen (Glandulae palatinae)
  • Geschmacksdrüsen (Glandulae gustatoriae): Spüldrüsen der Geschmacksknospen

Krankheiten der Speicheldrüsen

Eine Entzündung der Speicheldrüsen wird als Sialadenitis bezeichnet. Die betroffene Speicheldrüse schwillt dabei schmerzhaft an. Bei Rissen der Ausführungsgänge von Speicheldrüsen fließt Speichel in das umgebenden Gewebe und es können sich Speichelzysten entwickeln. Außerdem kann es in den Ausführungsgängen zur Bildung von Speichelsteinen (Sialolithen) kommen (Siehe auch: Ohrspeicheldrüsenerkrankung).

Bei den größeren Mundspeicheldrüsen können krankhafte Veränderungen - z.B. eine Sialadenitis hervorgerufen durch Speichelsteine - mittels Ultraschall oder einer Gangdarstellung der Drüse mit einem Röntgenkontrastmittel abgeklärt werden.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Speicheldrüse aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.