Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Sinicuichi



Sinicuichi
 
Systematik
Klasse: Dreifurchenpollen-
Zweikeimblättrige (Rosopsida)
Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae)
Ordnung: Myrtenartige (Myrtales)
Familie: Weiderichgewächse (Lythraceae)
Gattung: Heimia
Art: Sinicuichi
Wissenschaftlicher Name
Heimia salicifolia
(Kunth Link)

Sinicuichi (Heimia salicifolia), auch Sinicuiche, Abre-o-sol, Herva da Vida (zu deutsch Lebenskraut) genannt, ist eine Pflanze aus der Familie Weiderichgewächse (Lythraceae), die überwiegend in Mittel- und Südamerika vorkommt. Sie wurde von Mayas und Azteken aufgrund ihrer halluzinogenen und gedächtnisöffnenden Wirkung für Erinnerungs-Rituale und andere Zeremonien eingesetzt; auch heute wird sie noch wegen ihrer berauschenden Wirkung konsumiert.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Beschreibung

Der Sinicuichi-Busch wird bis zu drei Metern groß und hat sehr viele kleine grüne Blätter; seine ca. 2 cm großen gelben Blüten haben sechs Blütenblätter.

Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe, die zu der berauschenden Wirkung beitragen, sind Chinolizidin, Alkaloide u.a. Cryogenin, Lythrin, Lyfolin, Nesidin, Vertin und Heimidin.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sinicuichi aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.