Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Rhodospirillaceae



Rhodospirillaceae
Systematik
Klassifikation: Lebewesen
Domäne: Bakterien
Abteilung: Proteobacteria
Klasse: Alphaproteobacteria
Ordnung: Rhodospirillales
Familie: Rhodospirillaceae
Wissenschaftlicher Name
Rhodospirillaceae

Die Rhodospirillaceae bilden eine Familie innerhalb der Alphaproteobacteria. Die meisten Bakterien dieser Gruppe sind zur anoxygenen Photosynthese fähig, und zwar unter Verwendung von organischen Stoffen als Elektronendonor, nicht von reduzierten Schwefelverbindungen. Sie gehören daher zur physiologischen Gruppe der Nichtschwefelpurpurbakterien.
In der Gattung Magnetospirillum findet man magnetotaktische Bakterien, die ihre Bewegungsrichtung am Magnetfeld der Erde ausrichten.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Gattungen dieser Familie sind:

  • Azospirillum
  • Dechlorospirillum
  • Defluvicoccus
  • Inquilinus
  • Magnetospirillum
  • Phaeospirillum
  • Rhodocista
  • Rhodospira
  • Rhodospirillum
  • Rhodovibrio
  • Rhodothalassium
  • Roseospira
  • Skermanella
  • Thalassospira
  • Tistrella
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Rhodospirillaceae aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.