Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Phosphodiesterase-3a



Phosphodiesterase 3a
Synonyme

Cyclisches 3',5'-Monoadenosin-Phosphodiesterase; PDE; cyclisches 3',5'-Adenosin-Phosphodiesterase; cyclische 3',5'-Phosphodiesterase; 3',5'-Adenosin-Phosphodiesterase; 3':5'-cyclisches Adenosin-5'-Nucleotidohydrolase; 3',5'-Cycloadenosin-Phosphodiesterase; cyclisches Adenosin-Phosphodiesterase; 3', 5'-cyclisches Adenosid-Monophosphat-Phosphodiesterase; cyclisches 3',5-Adenosin-Monophosphat-Phosphodiesterase; Adenosid-3',5'-cyclische Phosphatdiesterase; Adenosid-3',5-Monophosphat-Phosphodiesterase

EC-Nummer

3.1.4.17

CAS-Nummer

9040-59-9

Kategorie (Phosphodiester-)Hydrolase
Substrate 3',5'-cAMP; 3',5'-cdAMP
Produkte Adenosin-5'-Phosphat

Die Phosphodiesterase 3a ist ein Enzym, das in den Herzmuskelzellen den Abbau von cAMP bewirkt. Durch Hemmung der Phosphodiesterase kann die Kontraktionskraft des Herzens erhöht werden (positiv inotrope Wirkung): Durch die vermehrte Akkumulation von cAMP in der Herzmuskelzelle wird die Proteinkinase A aktiviert, welche den Calcium-Kanal phosphoryliert. Dadurch öffnet sich dieser vermehrt und es kann mehr Calcium einströmen, die Kontraktionskraft des Herzens steigt.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Phosphodiesterase-3a aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.