Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Peer (Zelllinie)



Die Zelllinie Peer wurde 1977 einem vierjährigen Mädchen entnommen, das an einer akuten lymphoblastischen Leukämie vom T-Zell-Typ (T-ALL) erkrankt war. Seitdem wird die Zelllinie in der experimentellen Forschung genutzt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Morphologisch handelt es sich um kleine, runde Zellen mit folgenden Oberflächenmarkern: CD2 -, CD3 +, CD4 +, CD5 +, CD6 +, CD7 +, CD8 +, CD13 -, CD19 -,CD34 -, TCRalpha/beta -, TCRgamma/delta +. Peer-Zellen sind Virus-negativ.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Peer_(Zelllinie) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.