Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

PTC-124



PTC-124 ist ein in der Entwicklung befindliches Wirkstoff, der bei Krankheiten genetischen Ursprungs, die auf nonsense-Mutationen beruhen, ein korrektes Weiterlesen des Gens über das Stopp-Codon hinaus vermitteln soll. Verglichen mit dem Antibiotikum Gentamicin, das als Nebenwirkung ähnliches bewirkt, soll es weniger Nebenwirkungen geben, insbesondere besteht nicht die Gefahr der Bildung resistenter Keime.

PTC-124 ist eine Entwicklung der Firma PTC Therapeutics, Bern. Es wird als Medikament gegen Cystische Fibrose (CF) und Duchenne-Muskeldystrophie ins Auge gefasst und kann oral verabreicht werden. Phase 2-Studien haben bei CF signifikante Erfolge gezeigt.

  • PTC Therapeutics Homepage
  • Cystic Fibrosis Foundation (USA) über PTC-124
Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel PTC-124 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.