Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Otoskop



  Das Otoskop ist ein Gerät des Hals-Nasen-Ohren-Arztes und des Hörgeräteakustikers zur Betrachtung und Untersuchung des äußeren Gehörganges einschließlich des Trommelfells (Otoskopie).

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Es besteht aus einem Handgriff, der eine Batterie oder einen Akkumulator enthält, der Lichtquelle und einem Trichter, der in das Ohr eingeführt wird.

Ein Videootoskop ist ein Otoskop mit eingebauter CCD-Kamera und Kaltlichtquelle, das seine Bilder direkt an einen Bildschirm bzw. einen Video- oder Festplattenrecorder übermittelt. Es bietet durch seine Vergrößerung die Möglichkeit einer noch differenzierteren Befundung des Trommelfells und des äußeren Gehörgangs.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Otoskop aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.