Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Opportunistischer Erreger



Unter opportunistischen Erregern versteht man Bakterien, Pilze und Viren, die sich eine Primärerkrankung und die dadurch geschwächte Verfassung des Körpers (vor allem des Immunsystems) zu Nutze machen und somit eine opportunistische Infektion verursachen. Sie nutzen also die Gelegenheit (lateinisch opportunitas), sich während der Immunschwäche des Erkrankten zu vermehren.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Beispiele:

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Opportunistischer_Erreger aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.