Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Mallory-Körperchen



Bei den Mallory-Körperchen handelt es sich um eine Ansammlung von Polypeptiden in Leberzellen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Ursache hierfür ist meist eine latente, toxische Belastung der Leberzellen. Vorzufinden sind diese Körperchen beispielsweise in den histologischen Bildern von Personen, die unter Alkoholabusus leiden. Dies führt zu sogenannter hyalintropfiger Degeneration (hyalin= glasig) der Zelle, da die Körperchen zu Sekretionsstörungen führen.

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Mallory-Körperchen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.