Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Maclyn McCarty



Maclyn McCarty (* 9. Juni 1911 in South Bend, Indiana; † 2. Januar 2005 in New York City) war ein US-amerikanischer Biologe.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Neben Oswald Avery und Colin MacLeod war er einer der drei Entdecker der Tatsache, dass die DNA und nicht Proteine der Träger der genetischen Information ist (1944 mittels der Transformation von Pneumokokken nachgewiesen). Er studierte Biochemie an der Stanford University und Medizin an der Johns Hopkins University. Später arbeitete er über 60 Jahre an der Rockefeller University in New York State, wo auch die bahnbrechenden Arbeiten zur DNA entstanden.

Literatur

  • Maclyn McCarthy: The Transforming Principle - Discovery that Genes are made of DNA, W.W. Norton Company, 1985, ISBN 0-393-01951-9


 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Maclyn_McCarty aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.