Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Hyperaktivität



Hyperaktivität ist ein von Betroffenen nicht hinreichend kontrollierbares, überaktives Verhalten. Ausgehend von innerer Ruhelosigkeit, manifestiert sie sich in der Regel in Form von motorischer Unruhe und "überschießenden Reaktionen".

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Hyperaktivität ist symptomatisch für diverse psychische Störungen (z. B. Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung, bipolare Störung, Depression, Autismus) und auch einige somatische Erkrankungen (z. B. Hyperthyreose, Angelman-Syndrom).

Differentialdiagnostisch davon abzugrenzen ist primärer Bewegungsdrang, wie beim Restless-Legs-Syndrom und Akathisie.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hyperaktivität aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.