Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Hydroskelett



Das Hydroskelett ist die phylogenetisch älteste Form des Muskel-Skelett-Systems. Dabei arbeitet ein Hautmuskelschlauch gegen ein nichtkomprimierbares Flüssigkeitspolster. Die Funktionsweise ist mit einem Hydrauliksystem vergleichbar.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Hydroskelette findet man bei Nematoden in Form eines einheitlichen Flüssigkeitspolsters und bei Anneliden, bei denen die Flüssigkeitspolster auf die Segmente aufgeteilt sind.

Bei Spinnen beispielsweise arbeitet der Beugemuskel der Beingelenke gegen die einströmende Flüssigkeit, wodurch sich die Laufbewegung ergibt. Die Flüssigkeit streckt das Bein, während der Beugemuskel diese wieder aus dem Bein in den Körper drückt und so die Beugung des Gelenkes bewirkt.

siehe auch:

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hydroskelett aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.