Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Hexonbasen



Als Hexonbasen werden die drei basischen Aminosäuren Lysin, Arginin und Histidin bezeichnet. Namensgebend ist der Besitz von sechs Kohlenstoffatomen. Der Chemiker Albrecht Kossel bekam 1910 vor allem für seine Arbeiten mit diesen Aminosäuren den Nobelpreis für Medizin.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hexonbasen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.