Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Heterophyllie



  Heterophyllie, auch Blattdimorphismus genannt, bedeutet die Ausbildung ungleich gestalteter Laubblätter an einer Pflanze.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Grundrosettenblätter sind häufig anders gestaltet als Stängelblätter.

Bei Wasserpflanzen sind Tauch-, Schwimm- und Überwasserblätter häufig sehr verschieden gestaltet, z. B. bei den Wasserhahnenfuß-Arten (Ranunculus fluitans und R. aquatilis), wo die schwimmenden Blätter gelappt, die untergetauchten Blätter zerschlitzt sind.

Auch der Efeu (Hedera helix) bildet unterschiedliche Jugend- und Altersblätter aus.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Heterophyllie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.