Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

GE Healthcare



GE Healthcare umfasst die gesundheitlichen Dienstleistungen der amerikanischen General Electric Company, einem der umsatzstärksten Mischkonzerne der Welt. GE Healthcare hat seinen Sitz in Chalfont St. Giles in Buckinghamshire in Großbritannien.

Das Portfolio umfasst medizintechnische Lösungen und Dienstleistungen in den Bereichen medizinische Bildgebung und Informationstechnologien, medizinische Diagnostik, Patientenmonitoring, Arzneimittelforschung und biopharmazeutische Fertigungstechnologien.

Weitere Hersteller sind Siemens Medical Solutions und Philips.

Inhaltsverzeichnis

Geschäftsbereiche

  • GE Healthcare Diagnostic Imaging
Diagnostic Imaging umfasst Bildgebungstechnologien zur Diagnostik von Knochenbrüchen, Traumata-Diagnosen in der Ambulanz, Untersuchung des Herzens und seiner Funktionen sowie zur Früherkennung von Krebs und Hirnkrankheiten, insbesondere Computertomographie, Magnetresonanztomographie, Röntgentechnologie, digitale Mammographie und molekulare Bildgebung (u.a. PET- und SPECT-Systeme).
  • GE Healthcare Global Services
Global Services bietet Dienstleistungen im Bereich der Betreuung und Wartung medizinischer Systeme und Geräte, Vermögensplanung und -management, Workflow-Optimierung, digitale Dienste und Schulungsprogramme.
  • GE Healthcare Clinical Systems
Clinical Systems umfasst verschiedene Technologien und Dienstleistungen für die Patientenversorgung, u.a. Ultraschalltechnologien, Densitometrie, EKG-Systeme, Patientenüberwachung, Inkubatoren und Wärmebettchen, Beatmung und Anästhesiemanagement.
  • GE Healthcare Life Sciences
Life Sciences forscht und produziert in der medizinisch-pharmazeutischen Biotechnologie. Zu den Bereichen zählen Bioprocess, Protein Sciences, Genomic Sciences und Discovery Sciences.
  • GE Healthcare Medical Diagnostics
Medical Diagnostics ist in den Bereichen Forschung, Herstellung und Vertrieb von Diagnostika (Kontrastmittel und Radiopharmaka) tätig, die bei radiologischen und nuklearmedizinischen Untersuchungen zur Darstellung von Organen, Geweben und Funktionen im menschlichen Körper eingesetzt werden.
  • GE Healthcare Integrated IT Solutions
Integrated IT Solutions stellt im Rahmen der Produktfamilie Centricity® Klinische Informationssysteme für die Radiologie, Kardiologie, Anästhesie und Intensivmedizin bereit.
  • GE Healthcare Interventional, Cardiology and Surgery (ICS)
ICS umfasst Geräte und Technologien für die integrierte kardiologische, chirurgische und interventionelle Pflege, u.a. Katheterlabore, diagnostischen Überwachungssysteme, Datenmanagementsysteme und mobile fluoroskopische Bildgebungssysteme.

Weitere Dienstleistungen sind

  • GE HC Financial Services, Finanzierungslösungen (Miete oder Leasing) für medizintechnische Anlagen.
  • GE GoldSeal, Handel mit gebrauchten medizintechnischen Anlagen.

Management

  • Präsident und CEO: Joseph M. Hogan
  • Präsident und CEO Global Diagnostic Imaging: Mark Vachon
  • Präsident und CEO Clinical Systems: Omar Ishrak
  • Präsident und CEO Life Sciences: Peter Ehrenheim
  • Präsident und CEO Medical Diagnostics: Dan Peters
  • Präsident und CEO Integrated IT Solutions: Vishal Wanchoo
  • CEO Surgery: Pete McCabe
  • Präsident und CEO GE Healthcare, International: Reinaldo Garcia
  • Chief Quality Officer: Dee Mellor


GE Healthcare in Deutschland

GE Healthcare hat über 1.700 Beschäftigte an 12 Standorten, u.a. München, Solingen, Dornstadt, Berlin, Hamburg, Freiburg und Braunschweig. Hauptgeschäftssitz ist München.

Präsident von GE Healthcare Deutschland ist Bernd von Polheim.

In Österreich und der Schweiz gibt es ebenfalls Standorte (u.a. Glattbrugg bei Zürich, Wien).

Strukturdaten

GE Healthcare beschäftigt über 46.000 Mitarbeiter in über 100 Ländern weltweit. Der Umsatz beträgt über 16 Milliarden US-Dollar. (Umsatz 2000 - 2006: 6,2 - 7,3 - 8,4 - 9,0 - 13,5 - 15,2 - 16,6 Mrd. US-Dollar)

Forschungs- und Entwicklungsbudget: ~1 Mrd. US-Dollar

Webseiten

  • GE Healthcare (engl.)
  • GE Healthcare (deutsch)
  • GE Healthcare Produkte (deutsch)
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel GE_Healthcare aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.