Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Ernst Dieffenbach



Johann Karl Ernst Dieffenbach (* 27. Januar 1811 in Gießen; 1. Oktober 1855 ebenda) war ein Mediziner und Geologe und erforschte erstmals Neuseeland naturwissenschaftlich.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

  Er studierte in Gießen und Zürich. 1836 begab er sich nach London, wo er die Heilkunde betrieb und unternahm 1839 auf Betreiben der Neuseeland-Kompagnie einer Expedition nach Neuseeland. 1842 nach England zurückgekehrt veröffentlichte er in englischer Sprache das Ergebnis seiner Reise in „Travels in New-Zealand etc.“ (2 Bd. London 1843). Diese Veröffentlichung sowie auch die deutsche Bearbeitung von De la Bèches „Vorschule der Geologie“ (Braunschweig 1853) und Darwins „Naturwissenschaftlichen Reisen“ (Braunschweig 1844, 2 Bd.) erbrachten ihm 1850 eine außerordentliche Professur für Geologie an der Universität zu Gießen, wo er 1855 an einem Nervenfieber starb.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ernst_Dieffenbach aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.