Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Emile Roux



  Pierre Paul Émile Roux (* 17. Dezember 1853 in Confolens im Département Charente; † 3. November 1933 in Paris) war ein französischer Wissenschaftler und Pionier auf dem Gebiet der Mikrobiologie.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Roux studierte 1872 bis 1873 Medizin in Clermont-Ferrand, 1874 bis 1878 studierte er in Paris.

Zusammen mit Louis Pasteur, dessen Schüler er war, führte Émile Roux wichtige Untersuchungen zum Auslöser von Infektionskrankheiten sowie dem Prinzipien der Impfung durch. Er entdeckte 1889 das Diphtherietoxin und entwickelte ab 1894 die Serumtherapie insbesondere gegen Diphtherie. Zusammen mit Alexandre Yersin, wies er 1888 nach, dass nicht die Bakterien selbst die Symptome der Pest bewirken, sondern das Gift, das unter Sauerstoffabschluß in Laborbehältern von den Bakterien ausgeschieden wird.

1917 wurde er mit der Copley Medal ausgezeichnet.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Emile_Roux aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.