Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Desiderius Beck



 

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Desiderius Beck (1804 - 1877) war ein königlich bayerischer Gerichtsarzt. Er eröffnete 1845 die erste bayerische Sole- und Moorschlamm-Badeanstalt in Bad Aibling in der Rosengasse, das spätere Ludwigsbad.

Beck scheiterte am fehlenden unternehmerischen Geschick und an der massiven Ablehnung der Aiblinger Bevölkerung. Erst als 1857 die Eisenbahn Bad Aibling mit Besuchern versorgte, wurde Becks Idee vom Unternehmer Karl von Berüff wieder aufgenommen. Seine Badeanstalt bekam 1871 zu Ehren des Bayernkönigs den Namen Ludwigsbad, den sie bis heute trägt. Nach etwa achtjährigem Leerstand wurde das Gebäude am 17. März 2007 Ziel einer Brandstiftung zweier Jugendlicher. Der gesamte entstandene Schaden betrug sich auf ca. 750.000,00 EUR bis 2 Mio. EUR.

Becks Verdienste für Bad Aibling wurden erst spät honoriert, er erhielt zwei Jahre vor seinem Tod, 1875 die Ehrenbürgerschaft der Stadt. Im Jahre 2007 wurde sein Konzept einer Kombination aus Moor- und Soletherapie mit der Eröffnung der Therme Bad Aibling wieder aufgenommen, zuvor war Badetorf jahrzehntelang das einzige Kurmittel Bad Aiblings.

Heute vergibt die Stadt Bad Aibling die seinem Andenken gewidmete Desiderius-Beck-Medaille unregelmäßig an verdiente Persönlichkeiten.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Desiderius_Beck aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.