Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

David Baltimore



David Baltimore (* 7. März 1938 in New York, USA) ist ein US-amerikanischer Mikrobiologe. Er ist einer der Wegbereiter der Gentechnik.

1975 erhielt er zusammen mit Renato Dulbecco und Howard M. Temin den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin "für ihre Entdeckungen auf dem Gebiet der Wechselwirkungen zwischen Tumorviren und dem genetischen Material der Zelle".

Auf ihn geht die "Baltimore-Klassifikation" von Viren zurück.

Literatur

  • James Darnell, Harvey Lodish, David Baltimore: Molekulare Zellbiologie. de Gruyter, Berlin, New York 1993, ISBN 3-11-011934-X
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel David_Baltimore aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.