Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Chromschwefelsäure



Strukturformel
Keine Strukturformel vorhanden
Allgemeines
Name Chromschwefelsäure
Andere Namen

Chromella

Summenformel H2SO4 + CrO3
CAS-Nummer 65272-71-1
Kurzbeschreibung bräunlichrote, geruchlose Flüssigkeit
Eigenschaften
Molare Masse
Aggregatzustand flüssig
Dichte 1,84 g·cm−3
Siedepunkt 330 °C
Löslichkeit

gut löslich in Wasser

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
Brandfördernd
O
Brandfördernd
Ätzend
C
Ätzend
Umweltgefährlich
N
Umwelt-
gefährlich
R- und S-Sätze R: 14-37-49-35-43-50/53-8
S: 53-17-26-36/37/39-45-61
MAK

0,05 mg·m3

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Chromschwefelsäure ist eine bräunliche, dickflüssige Flüssigkeit mit der Formel H2SO4 / CrO3, die hauptsächlich aus konzentrierter Schwefelsäure und etwa 5 % Chromtrioxid (Chrom(VI)-oxid) besteht. Die Verbindung ist als brandfördernder Gefahrstoff eingestuft.

Sie wird wegen ihrer starken Oxidationswirkung für die Reinigung von Glasgeräten verwendet. Wegen des Gehaltes an äußerst giftigem und krebserzeugendem Chrom(VI)-oxid und der Schädigung der Umwelt sollte allerdings die Verwendung von Chromschwefelsäure vermieden werden.

Alternative Mittel zu Reinigungszwecken sind z. B. Tenside, oder auch Schwefelsäure/Wasserstoffperoxidgemische.

Die Chromschwefelsäure kann mit Natriumcarbonat (Soda) neutralisiert werden.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Chromschwefelsäure aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.