Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Cethromycin



Steckbrief
Name (INN) Narbomycin
Wirkungsgruppe

Antibiotikum

Handelsnamen

®

Klassifikation
ATC-Code
CAS-Nummer 205110-48-1
Verschreibungspflichtig: ja

Ähnliche Arzneistoffe suchen

Fachinformation (Narbomycin)
Chemische Eigenschaften

IUPAC-Name: 2H-Oxacyclotetradecino[4,3-d] oxazol-2,6,8,14(1H,7H,9H)-tetron,4- ethyloctahydro-3a,7,9,11,13,15-hexamethyl-11- ((3-(3-quinolinyl)-2-propenyl)oxy)-10-((3,4,6- trideoxy-3-(dimethylamino)-β-D-xylo- hexopyranosyl(oxy)- (3aS,4R,7R,9R,10R,11R,13R,15R,15aR)
Summenformel C42H59N3O10
Molare Masse 765,93 g/mol

Cethromycin ist ein Antibiotikum aus der Gruppe der Ketolide. Es inhibiert die Proteinbiosynthese der Bakterien. Cethromycin befindet sich derzeit in klinischen Phase III Studien (Abbott) und soll gegen Infektionen des Respirationstraktes eingesetzt werden, z.B. gegen Streptococcus pneumoniae.

Pharmakologie

Cethromycin hemmt die bakterielle Proteinbiosynthese durch Bindung an die 50S Untereinheit der Ribosomen. Es interferiert mit der 23S rRNA dieser Untereinheit durch Bindung an Domäne II und V. Zusätzlich wird die Bildung der 30S und 50S Untereinheit gehemmt.

Literatur

  • Pharmakologie: Journal of Antimicrobial Chemotherapy, 53, 918–927 (2004)

Antimicrobial Agents and Chemotherapy Vol. 48, No. 9, 3508–3515 (2004)

  • Verwendung: Journal of Antimicrobial Chemotherapy, 53, 918–927 (2004)
Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Cethromycin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.