Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Brusthöhle



Als Brusthöhle (Cavum thoracis) wird die mit Brustfell (Pleura) ausgekleidete Körperhöhle im Bereich des Brustkorbs bei Säugetieren bezeichnet. Sie ist von der Bauchhöhle durch das Zwerchfell abgetrennt. Den Hauptteil der Wand bildet der Thorax und die ihm innen anliegende Fascia endothoracica.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die Brusthöhle ist durch das Mediastinum ("Mittelfell") in zwei getrennte Abteilungen gegliedert. Im Mediastinum liegen die meisten inneren Brustorgane. Aus dem Mediastinum wachsen die Lungen seitlich aus und füllen die Brusthöhle bis auf einen kleinen Spaltraum, der Pleurahöhle, aus.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Brusthöhle aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.