Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Beinformel



Die Beinformel dient in der Arachnologie zur vereinfachten Beschreibung der Beinlänge von Webspinnen als Bestimmungshilfe. Die vier Beinpaare werden von vorn nach hinten meist mit römischen Ziffern durchnummeriert und in der Reihenfolge absteigender Länge angegeben:

  • I, IV, II, III ist die Beinformel für Chilobrachys huahini Schmidt & Huber, 1996, einer Vogelspinne aus Thailand.
  • Platnick gibt die Beinformel von Segestrioides mit „1423“ an.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Zur Bestimmung wird aber auch die Pedipalpenlänge mit einbezogen; häufig auch die Scopula der Tarsen, die Behaarung und Bestachelung der Beinglieder Femur, Patella, Tibia, Metatarsus, Tarsus.

Tabelle: Gliedmaßen in mm von C. huahini

Femur Patella Tibia Metatarsus Tarsus Gesamtlänge
Pedipalpen 13,5 8 10 - 9,5 41
Bein I 20 11 11 14 8 71
Bein II 18 10 13 11 8 60
Bein III 14 9 11 12 8 54
Bein IV 20 10 15 16 9 70

The Tarantula Project: Beschreibung von Chilobrachys huahini

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Beinformel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.