Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Tarsus (Gliederfüßer)



Der Tarsus (Plural: Tarsi oder eingedeutscht Tarsen) ist ein Abschnitt des Beines der Gliederfüßer. Besonders bei den Insekten besteht der Tarsus aus mehreren Gliedern (maximal 5), die besondere Bedeutung als Erkennungs- und Bestimmungsmerkmal haben. Das erste Fußglied heißt Fersenglied (Metatarsus), das letzte Fußglied (Prätarsus) wird häufig als Klauenglied oder Krallenglied bezeichnet. Die Ausbildung der Tarsusglieder kann entsprechend der jeweiligen Lebensweisen stark variieren.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tarsus_(Gliederfüßer) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.