Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Areflexie



Areflexie gr. und Reflex s. d., Aufhebung der Reflexe.

Von einer Areflexie spricht man, wenn ein Reiz nicht mehr durch eine körperliche Reaktion beantwortet wird. Man unterscheidet hierbei zwischen optischen Reizen (also dem Verengen der Pupille beim Anleuchten mit einer Taschenlampe) und haptischen Reizen (also dem Zucken oder dem Krümmen des Fußes beim Bestreichen der Fußsohlen).

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Areflexie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.