Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Afterraupe



  Afterraupe ist eine Bezeichnung für die Larven (Raupen) der Pflanzenwespen wie z.B. der gelben Stachelbeerblattwespe (Nematus ribesii), die den Raupen der Schmetterlinge ähneln. Zwischen Brust- und Bauchbeinen haben sie nur ein einziges freies Segment während die Raupen mindestens zwei freie Segmente besitzen.

Die Lebensweise der Afterraupen ist artabhängig recht unterschiedlich. Mehrheitlich treten freifressende Tiere auf, daneben aber auch Minierer und Gallbildner. Nicht wenige davon schädigen das Blattwerk von Gehölzen und Sträuchern.

Besonderheiten

  • An den Kopfseiten befindet sich nur jeweils ein Punktauge (Ocellus).
  • Die Afterraupe besitzt drei Brustbeinpaare und mehr als fünf Hinterleibsbeinpaare.
  • Eine Reihe von Blattwespenlarven richtet sich bei der „Schreckstellung“ charakteristisch S-förmig gekrümmt auf.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Afterraupe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.