Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Aptamere

Aptamere sind kurze, einzelsträngige DNA- und RNA-Moleküle. Aufgrund ihrer Sekundärstruktur sind sie in der Lage, Zielmoleküle mit hoher Spezifität, Sensitivität und Selektivität zu binden. Diese Eigenschaft eröffnet breite Einsatzmöglichkeiten in analytischen, diagnostischen und therapeutischen Anwendungen. Aptamere werden über den SELEX-Prozess (systematic evolution of ligands by exponential enrichment) gewonnen.

News Aptamere

  • Neue Materialien könnten die Wundheilung vorantreiben, indem sie natürliche Heilmethoden nutzen

    Materialien werden häufig verwendet, um Wunden zu heilen: Kollagenschwämme helfen bei der Behandlung von Verbrennungen und Druckstellen, und gerüstartige Implantate werden zur Knochenreparatur verwendet. Da sich der Prozess der Gewebereparatur jedoch mit der Zeit ändert, entwickeln Wissenschaftler B mehr

  • Neue Markierungssonden im Nanomaßstab

    Das Forschungsgebiet von Ralf Jungmann führt ihn in unvorstellbar kleine Sphären. Der Professor für Experimentalphysik an der LMU entwickelt Mikroskopieverfahren, die molekulare Vorgänge auf zellulärer Ebene direkt sichtbar machen können. Dabei werden fluoreszierende Sonden aus kurzen DNA-Strängen a mehr

  • Röntgenkamera beobachtet Gen-Schalter in Aktion

    Mit einem leistungsstarken Röntgenlaser hat ein internationales Forscherteam erstmals einen Gen-Schalter in Aktion beobachtet. Die Untersuchung unter Leitung von Dr. Yun-Xing Wang vom US-Krebsforschungsinstitut (National Cancer Institute) zeigt die ultraschnelle Dynamik eines sogenannten Riboswitche mehr

Alle News zu Aptamere

Merkliste

Hier setzen Sie das nebenstehende Thema auf Ihre persönliche Merkliste

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.