Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Wilhelm Johannsen



  Wilhelm Ludvig Johannsen (* 3. Februar 1857 in Kopenhagen; † 11. November 1927) war ein dänischer Botaniker und Genetiker. Er prägte den Begriff „Gen“ als Träger der Vererbung.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Leben

Johannsen wurde als Sohn eines Offiziers geboren und studierte an der Universität Kopenhagen.

Johannsen führte 1909 die Begriffe „Gen“ (von griechisch „gebären“), „Erbgut“ und „Phänotyp“ ein.

Werk (Auswahl)

  • Limitations of natural selection on pure lines (1909)
  • Arvelighed i historisk og experimentel belysning (1917)
  • Literatur von und über Wilhelm Johannsen im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wilhelm_Johannsen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.