Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Thermogenin



uncoupling protein 1 (mitochondrial, proton carrier)
Identifizierungsdaten
Symbole UCP1 UCP
Ensembl ENSG00000109424
Entrez 7350
OMIM 113730
RefSeq NM_021833
UniProt P25874
Andere Daten
Lokus Chr. 4 q31
Thermogenin, auch Uncoupling Protein 1 (UCP1), ist ein Membranprotein, welches sich in den Mitochondrien von braunem Fettgewebe befindet.

Thermogenin ist ein Ionenkanal-Protein und wirkt als Entkoppler der oxidativen Phosphorylierung. Es bewirkt die Durchlässigkeit der Membran für Protonen, wodurch der Protonengradient absinkt. Die ATP-Synthese kommt zum Erliegen. Die Atmungskette wird nicht gehemmt. Energie wird in Form von Wärme frei.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Thermogenin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.