Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Thermocycler



  Unter Thermozykler/Thermocycler, auch PCR-Block genannt, versteht man ein Gerät, das in der Lage ist, die Temperaturzyklen einer Polymerase-Kettenreaktion (PCR) selbständig durchzuführen.

Ein typischer PCR-Zyklus besteht aus einem Denaturierungsschritt, gefolgt von der Primerhybridisierung (primer annealing) und einem Syntheseschritt (etwa 25-45 solcher Zyklen werden bei einem PCR-Lauf durchlaufen). Die Reaktionslösungen (PCR-Ansätze mit Volumina zwischen 25 bis 100 µl) werden häufig in kleinen PCR-Röhrchen ("PCR-Tubes") durchgeführt. Der "Cycler" ermöglicht eine vollautomatisierte Durchführung verschiedener temperaturabhängiger Reaktionen (PCR, Restriktionsreaktionen, Ligationensschritte, und vieles mehr). Das Einbinden des Gerätes in so genannte "HTS" (high throughput systems) zum Analysieren großer Probenzahlen in "Robotorstraßen" (z. B.: im Rahmen von Wirkstoffanalysen) ist schon heute weit verbreitet.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Thermocycler aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.