Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Stiftkrone



 

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Stiftkrone ist ein umgangssprachlicher Ausdruck. Wurde ein Zahn, der sehr tief kariös zerstört war, einer Wurzelkanalbehandlung unterzogen, kann man einen Stiftaufbau in den Wurzelkanal einbringen, um so den Zahn zu stabilisieren und Retention für die weitere Versorgung zu erhalten. Dieser Aufbau wird dann beschliffen, um eine Krone anfertigen und einsetzen zu können.

In den Anfängen der prothetischen Versorgung wurden häufig Wurzelstift und Zahnkrone aus einem Stück gefertigt, das Resultat nannte man Stiftkrone. Heutzutage werden Stiftaufbau und Krone grundsätzlich separat eingesetzt. Auf diese Weise ist es möglich, den Stiftaufbau im Zahn zu belassen, wenn eine neue Krone angefertigt werden muss.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Stiftkrone aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.