Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Rolling circle




Rolling circle ist ein Mechanismus der Replikation von Plasmiden und Bakteriophagen in Bakterien. Nur ein Strang der doppelsträngigen DNA wird an einer spezifischen Sequenz durch eine Endonuklease geschnitten, wodurch ein Strang mit freiem 3'- und 5'-Ende entsteht und der andere Strang intakt zurückbleibt. Im Anschluss daran wird das 3'OH-Ende des geschnittenen Stranges von der DNA-Polymerase als Primer genutzt und anhand dessen der ungeschnittene DNA-Strang repliziert, wobei sich dieser wie ein rollender Ring bewegt. Nach jeweils einer Umdrehung erfolgt ein weiterer Einzelstrangbruch und die einzelsträngige DNA wird mit Hilfe eines RNA-Primers zum Doppelstrang aufgefüllt.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Rolling_circle aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.