Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Riesenaxon



Riesenaxone sind die Axone, die bei Tintenfischen (Kalmaren) vorkommen. Sie sind in der Regel 100- bis 1000-mal größer als bei Säugetieren. Die Entdeckung der Riesenaxone führte zu großen Fortschritten in der Nervenzellenforschung.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Riesenaxon aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.