Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Rezent (Biologie)



Rezent (v. lat.: recens = jung, kürzlich) bedeutet in der Biologie „in der heutigen Zeit lebend oder vor kurzem ausgestorben“. Als rezente Arten bezeichnet man also all jene, die in der geologischen Gegenwart, dem Holozän (von vor rund 10.000 Jahren bis zur Jetztzeit) auftreten oder in dieser Zeit ausstarben. All jene Arten, die vorher oder während des Übergangs vom Pleistozän zum Holozän ausstarben, bezeichnet man als Fossil. Die Grenze von 10.000 Jahren ist dabei nur ein Richtwert, da das Aussterbeereignis während der Klimaveränderung an der Grenze vom Pleistozän zum Holozän mehrere tausend Jahre lang dauerte und geographisch nicht überall gleich schnell ablief.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Rezent_(Biologie) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.