Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Röntgen (Einheit)



Einheit
Norm CGS-Einheitensystem
Einheitenname Röntgen
Einheitenzeichen R
Dimensionsname Ionendosis
Dimensionssymbol J
In SI-Einheiten \mathrm{1\, R = 2{,}58\cdot 10^{-4}\,\frac{C}{kg}}
Benannt nach Wilhelm Conrad Röntgen

Das Röntgen (Abkürzung: R) ist eine veraltete Einheit für die Ionendosis. Sie wurde nach Wilhelm Conrad Röntgen (1845-1923) benannt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Sie war definiert als die Strahlenmenge, die nötig ist um positive und negative Ionen von 1 esu (Ladungseinheit im cgs-System) im Volumen 1 cm3 Luft bei Normalbedingungen freizusetzen. Bei trockener Luft entspricht dies etwa der Strahlenmenge von 0,01 Gray.

Die SI-Einheit für die Ionendosis ist Coulomb pro Kilogramm (C kg-1):

\mathrm{1\, R = 2{,}58\cdot 10^{-4}\,\frac{C}{kg}}
\mathrm{1\,\frac{C}{kg} \approx 3{,}876\cdot 10^3\, R}
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Röntgen_(Einheit) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.