Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Pränatal



Die Ausdrücke pränatal, antenatal, präpartal, präpartual, ante partum und prae partum bedeuten "vor der Geburt". Zusammengesetzt sind sie aus den lateinischen Adjektiven bzw. Vorsilben prä~ bzw. ante~ (= vor / vorangehend) und ~natal bzw. ~partual (geburtlich / die Geburt betreffend) bzw. deren Substantiven natus/partus.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Bezeichnet werden damit in der Medizin, und hier insbesondere in der Pränatalmedizin, solche körperlichen und psychischen Veränderungen und Vorgänge bei der Schwangeren und dem Fetus, die durch die Schwangerschaft und die bevorstehende Geburt hervorgerufen werden. Unter pränataler Diagnostik versteht man Untersuchungen am bzw. in Bezug auf Embryo bzw. Fötus und Schwangeren, unter pränataler Medizin die vorgeburtliche Untersuchung und Behandlung ungeborener Kinder (siehe auch: Therapie in utero).

Für Vorgänge, die um den Geburtszeitraum, also kurz vor oder nach der Geburt stattfinden, verwendet man den Begriff peripartal oder perinatal, für Ereignisse oder Zustände nach der Geburt den Begriff postpartal oder postnatal.

Hierbei beziehen sich die Adjektive pränatal, antenatal, perinatal und postnatal auf das Kind (zum Beispiel Pränataldiagnostik), die Adjektive präpartal, antepartal, peripartal und postpartal auf die Mutter (zum Beispiel postpartale Stimmungskrisen).

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Pränatal aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.