Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Os quadratum



Das Os quadratum (Kurzform Quadratum) ist ein Knochen der Wirbeltiere, der bei allen Wirbeltierklassen außer den Säugetieren das primäre Kiefergelenk bildet. Bei den Säugetieren wird der Knochen als Amboss mit in die Gehörknöchelchen einbezogen.

Os quadratum der Vögel

  Bei den Vögeln ist das vierkantige Quadratum drehbar an der Schädelbasis befestigt. Der Körper des Quadratum (Corpus quadrati) besitzt drei Fortsätze. Der Ohrfortsatz (Processus oticus quadrati) dient zur Verbindung mit den Ohrknochen (Ossa otica). Der Unterkieferfortsatz (Processus mandibularis quadrati) bildet die gelenkige Verbindung zum Unterkiefer, genauer zum Os articulare. Der Augenhöhlenfortsatz (Processus orbitalis quadrati) ist zur Augenhöhle (Orbita) gerichtet. An ihm setzt der Musculus protractor pterygoidei et quadrati an.

Durch Zug des Musculus protractor pterygoidei et quadrati (Syn. Musculus craniopterygoquadratus, Musculus sphenopterygoquadratus) wird das Quadratum mit seiner unteren Hälfte nach vorn bewegt, wodurch sich das wie ein Schubstange an ihm befestigte Os quadratojugale und Os jugale ebenfalls nach vorn bewegen und den Oberkiefer nach oben schieben. Der Oberkiefer der Vögel ist durch eine elastische Zone (eine Art Pseudogelenk) mit dem übrigen Schädel verbunden. Im Gegensatz zu den Säugetieren, wo bei der Mundöffnung nur der Unterkiefer nach unten bewegt werden kann, können Vögel gleichzeitig den Oberkiefer nach oben bewegen. Der Musculus pseudotemporalis profundus (Syn. Musculus quadratomandibularis) und der Musculus adductor mandibulae caudalis, die am Körper des Quadratum ansetzen, drehen das Quadratum wieder zurück und bewegen damit den Oberkiefer nach unten.

Literatur

Salomon, F.-V. (Hrsg.): Lehrbuch der Geflügelanatomie, Fischer-Verlag Jena/Stuttgart, 1993

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Os_quadratum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.