Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Natriumdiuranat



Strukturformel
Keine Strukturformel vorhanden
Allgemeines
Name Natriumdiuranat
Andere Namen

gelbes Uranoxid (yellow oxid of uranium)

Summenformel Na2U2O7
CAS-Nummer 13721-34-1
Kurzbeschreibung gelb-oranges Pulver
Eigenschaften
Molare Masse 634,03 g/mol
Aggregatzustand fest
Dichte 3,93 g/cm3[1]
Löslichkeit

wenig löslich in Wasser

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I
Umweltgefährlich
N
Umwelt-
gefährlich
[2]
R- und S-Sätze R: 26/28-33-51/53[2]
S: (1/2-)20/21-45-61[2]
Radioaktivität
[[Hilfe:Cache|Fehler beim Thumbnail-Erstellen]]:
 
Radioaktiv
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Natriumdiuranat ist eine chemische Verbindung aus Natrium, Uran und Sauerstoff. Es kommt auch als Hexahydrat Na2U2O7·6H2O vor. Ebenfalls bekannt ist Natriumuranat mit der Summenformel Na2UO4 (CAS: 13510-99-1).

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Verwendung

Natriumdiuranat wird verwendet als:

  • Zwischenprodukt bei der Abscheidung von Uran aus Uranerzlösungen (fällt bei Zugabe von Natriumhydroxid aus)[3][4].
  • Farbstoff für Gläser (Uranglas)[5] und Emaillen.
  • Bis 1987 war es erlaubt Natriumdiuranat keramischem Zahnersatz zuzusetzen, da es unter UV-Licht weißblau leuchtet[6].

Quellen

  1. Department of Energy
  2. a b c Nicht explizit in RL 67/548/EWG, Anh. I gelistet, fällt aber dort mit der angegebenen Kennzeichnung unter den Sammelbegriff „Uranverbindungen“
  3. Energiewelten
  4. Wissenschaft online
  5. Pressglas Korrespondenz
  6. Zahnratgeber.de
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Natriumdiuranat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.