Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Mondkrankheit



Mondkrankheit bezeichnet in der Umgangssprache:

  • Epilepsie, ein Anfallsleiden
  • Melancholie, ein seelischer Zustand der Schwermut oder Traurigkeit
  • Mondblindheit, eine periodische Augenentzündung bei Pferden
  • die nach der ersten Mondlandung befürchtete Verseuchung der Astronauten mit extraterrestrischen Krankheitserregern
  • allgemein parallel zu bestimmten Mondphasen auftretende Stimmungsveränderungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Mondkrankheit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.