Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

MELD-Score



Der MELD-Score (Model for End-stage Liver Disease) gibt den Schweregrad einer Lebererkrankung an. Er wurde 2002 durch das United Network for Organ Sharing (UNOS), einer US-amerikanischen Organtransplantationsgesellschaft, eingeführt, und wird verwendet, um Patienten mit schweren Leberschäden bevorzugt ein Spenderorgan zukommen zu lassen.

Der MELD-Score basiert auf drei Laborparametern, die von Wissenschaftlern der Mayo Klinik in USA als die zuverlässigsten Prädiktoren des Verlaufs einer schweren, transplantationspflichtigen Lebererkrankung (und damit der relativen Schwere der Krankheit und der erwarteten verbleibenden Lebensdauer) herausgefiltert wurden:

Bilirubin, Kreatinin und Blutgerinnungszeit, letztere gemessen anhand der INR (international normalized ratio). Der MELD-Score berechnet sich folgendermaßen aus diesen Parametern:

10 {0.957 Ln(Serumkreatinin) + 0.378 Ln(Bilirubin ges.) + 1.12 Ln(INR) + 0.643}

Falls innerhalb der letzte Woche eine Dialyse durchgeführt wurde wird der Kreatininwert gleich 4,0 gesetzt. Der Score liegt zwischen 6-40, je höher der Wert, desto höher die Wahrscheinlichkeit, binnen drei Monaten ohne Transplantation zu sterben. Es existieren Anpassungen für Patienten mit Tumoren.

Quellen

  • Schmidt, H: Lebertransplantation: Eine faire Chance für jeden. Deutsches Ärzteblatt 104, Ausgabe 34-35, 27.08.2007
  • Wiesner R et al: MELD and PELD: application of survival models to liver allocation. Liver Transpl 2001; 7(7): 567–80.
  • Wiesner R, Edwards E, Freeman R et al. and the United Network for Organ Sharing Liver Disease Severity Score Committee: The model for end-stage liver disease (MELD) and allocation of donor livers. Gastroenterology 2003; 124: 91–6.
  • Kamath PS et al: A model to predict survival in patients with end-stage liver disease. Hepatology 2001; 33(2): 464–70.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel MELD-Score aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.