Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Louis Alfred Becquerel



Louis Alfred Becquerel (* 1814 in Paris; † 1862 in Paris) war ein französischer Physiker und Mediziner.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Louis Alfred Becquerel wurde als ältester Sohn Antoine César Becquerels geboren, später kam sein Bruder Alexandre Edmond Becquerel auf die Welt. Er hat mehrere Bücher geschrieben, darunter Des applications de l'électricité à la thérapeutique médicale. Er starb 1862.

Werke

  • Recherches cliniques sur la méningite des enfants, 1838
  • Sur les affections tuberculeuses et le carreau, 1840
  • Traité du bégayement et des moyens de le guérir, 1844
  • De l'empirisme en médecine, 1844
  • La Séméiotique des urines, ou Traité des signes fournis par les urines dans les maladies, 1845
  • Traité clinique des maladies de l'utérus, 1859
  • Des applications de l'électricité à la thérapeutique médicale, 1853, 2. Aufl. 1860
  • Traité élémentaire d'hygiène privée et publique, Paris, Asselin, 1854, 4. Aufl. 1868.


 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Louis_Alfred_Becquerel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.