Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Kremaster



 

Als Kremaster wird das zur Spitze ausgezogene hintere Ende der Puppe bei Schmetterlingen bezeichnet. Er besitzt Borsten mit Widerhaken, mit denen die Puppe im Gespinst oder im Boden verankert ist. Je nach Art und Familie kann der Kremaster unterschiedlich ausgebildet sein und beispielsweise eine doppelte Spitze besitzen, wie es bei den Eulenfaltern vorkommt.

Referenzen

  • Malcolm J. Scoble:The Lepidoptera: Form, Function and Diversity. Oxford University Press 1995, ISBN 978-0-198-54952-9
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kremaster aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.