Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Keimschicht



Die Keimschicht ist die untere, aus lebenden Zellen gebildete Schicht der Oberhaut. Darüber befindet sich die Hornschicht. Die abgestorbenen Zellen der Keimschicht wandern in die Hornschicht und werden durch neue Zellen ersetzt. Dadurch erneuert sich die Oberhaut immer wieder.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Pigmentzellen in der Keimschicht, die mit dem Farbstoff Melanin die Hautfarbe bestimmen, bieten einen Schutz vor UV-Strahlung. In der Keimschicht befinden sich außerdem freie Nervenendigungen für die Schmerzempfindungen.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Keimschicht aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.