Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Kaliumhydrogendifluorid



Strukturformel
Keine Strukturformel vorhanden
Allgemeines
Name Kaliumhydrogendifluorid
Andere Namen
  • Kaliumbifluorid
  • Kaliumdifluorid
  • saures Kaliumfluorid
Summenformel KHF2
CAS-Nummer 7789-29-9
Kurzbeschreibung farbloses, hygroskopisches Pulver mit schwach saurem Geruch
Eigenschaften
Molare Masse 78,11 g/mol
Aggregatzustand fest
Dichte 2,37 g/cm3[1]
Schmelzpunkt 238 °C[1]
Siedepunkt Zersetzung ab 400 °C[1] in Flusssäure und Kaliumfluorid
Löslichkeit

~300 g/l in Wasser bei 20°C

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I
Ätzend
C
Ätzend
[1] (Abhängig von der vorliegenden Konzentration)
R- und S-Sätze R: 25-34
S: (1/2-)22-26-37-45
MAK

2,5 g/m3[1]

WGK 1
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Kaliumhydrogendifluorid ist ein Kaliumsalz der Flusssäure, also eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Fluoride. Es kann als eine Additionsverbindung aus Kaliumfluorid und Fluorwasserstoff (KF·HF) aufgefasst werden.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Gewinnung und Darstellung

Kaliumhydrogendifluorid kristallisiert aus Lösungen von Kaliumfluorid mit überschüssiger Flusssäure.

Verwendung

Kaliumhydrogendifluorid wird verwendet[2]

  • in der Glasherstellung für optische Spezialgläser wie Kronen- und Kronen-Flint-Glas
  • in der Glasbearbeitung zum Mattätzen
  • zum chemischen Glänzen von Aluminium
  • als aktiver Bestandteil in Holzschutz- und Konservierungsmitteln
  • als Bestandteil von Flussmitteln für das Hartlöten
  • zur Herstellung von reinem Fluor sowie organischer und anorganischer Fluorverbindungen

Quellen

  1. a b c d e Datenblatt über KHF2 aus der BGIA Gestis Substanzdatenbank
  2. Datenblatt über KHF2 der Solvay Fluor und Derivate GmbH
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kaliumhydrogendifluorid aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.