Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Jugendwahn



Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du der Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: quellenloses Brainstorming zu einem problematischen Begriff, in dieser Form ein reiner Meinungsbeitrag und kein Enzyklopädie-Artikel Dinah 13:16, 13. Dez. 2007 (CET)


Jugendwahn ist eine in der allgemeinen Diskussion gerne genutzte, inhaltlich aber nicht klar definierte Bezeichnung für zwar ähnliche, aber dennoch unterschiedliche Sachverhalte.

Einerseits wird Jugendwahn als Synonym für Altersdiskriminierung benutzt und bezeichnet die Tendenz, junge Menschen bei der Einstellung alleine wegen ihres Alters zu bevorzugen. In Anbetracht der demographischen Entwicklung ist dieses Verhalten aber auf Dauer nicht durchhaltbar und nach einer Studie von Claus Gorror Cunsulting auch bereits wieder auf dem Rückzug [1]. Gestärkt wird dies durch das Allgemeine Gleichstellungsgesetz, welches u.a. das Alter als Auswahlkriterium nur in eng begrenzten Ausnahmefällen zulässt.

Andererseits bezeichnet Jugendwahn die Bestrebungen der älteren Bevölkerung, sich nicht altersgerecht zu verhalten sondern so lange wie irgend möglich jugendlich zu sein, streng nach der Devise „Jeder will alt werden, aber niemand alt sein“ (auch als Dorian-Gray-Syndrom bezeichnet). Dieses Phänomen hat zwar - besonders in der Mode- und Kosmetikindustrie - zu einer Änderung der Ausrichtung der Werbung geführt [2], was stark im Kontrast zur übrigen Werbung steht, deren Jugendwahn zwar beklagt wird, der tatsächlichen Gefühlslage der Adressaten aber zu einem erheblichen Teil entsprechen dürfte [3]. Besonders im Kontakt mit den eigenen Kindern führt diese Ausprägung des Jugendwahnes öfter zu Irritationen, da damit die eindeutige Rollenverteilung aufgehoben wird [4].

Quellen

  1. http://www.projekt-50plus.de/download/Goworr_Studie_Unternehmen_Personal.pdf
  2. http://www.markt-studie.de/studien/megamarkt-schoenheit-kosmetik-koerperpflege-naturkosmetik-entwicklungsszenarien-2015-inh-2568.html
  3. http://www.news-report.de/nachricht/Lifestyle/1131794308/Generation_45_plus_kritisiert_anhaltenden_Jugendwahn.html
  4. http://www.sueddeutsche.de/wissen/artikel/201/111090/

Weitere Quellen

Katja Oebser, Zum "Jugendwahn" in einer alternden Gesellschaft (MA), 2005, Abschlussarbeit an der TU Dresden

Siehe auch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Jugendwahn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.